Neuigkeiten-News-Nouvelles

RKM3 Praxisgerät in 6 Exemplaren im Dezember  2019 erhältlich

 

 Der Volksoszillator

2019 Oktober Aktion: Ein MWO für nur 4' 950 Euro! Ab November kostet er 5 '500 Euro. Abzuholen ist das Gerät ab Februar 2020

Viele Menschen, die an uns herantreten, wünschen sich einen MWO. Leider sind die Preise, der in der Schweiz in aufwendiger Handarbeit gefertigten Original-Lakhovsky Nachbaugeräte, die zwischen 10'000 und 27'000 Euro liegen, für die meisten Menschen zu hoch und die Geräte sind für sie unerschwinglich. Es war immer mein Bestreben ein taugliches Gleichstromgerät zu bauen, das erschwinglich ist.

Wer in mich Vertrauen und auch Geduld hat, kann sich nun ein Gerät für 4950 Euronen sichern, wenn der entsprechende Betrag bis Ende Oktober auf das Resonanzkraft Firmenkonto überwiesen wird. Die Geräte sind erst ab Februar abzuholen, weil die Antennenproduktion 2-3 Monate dauern kann und wir bis dann noch andere Aufträge abzuarbeiten haben. Ab November kosten die Geräte 5500 Euros. Bestellungen werden bis zum 21. Dezember entgegengenommen. Wir planen 10 bis maximal 25 Geräte von diesem Typ zu bauen.

Wer Kupferantennen, wie bei den Originalgeräten wünscht, zahlt einen Aufpreis von 2 000 Euros.

 

Dieses Gerät verfügt über keine Zulassung und wird als Experimentalgerät angeboten. Es eignet sich nicht für den Praxisbetrieb.

 

Dieses Gerät sollte mit seiner auf maximal 15 Minuten einstellbaren Zeitschaltuhr auch nicht länger in Betrieb genommen werden. Nach einer solchen 15 Minuten Anwendung ist eine Abkühlzeit mit dem eingebauten Ventilator von ebenfalls 15 Minuten erforderlich.

 

Lakhovsky MWO Heimgerät RKMH3

Das neue Lakhovsky MWO Heimgerät RKMH3 wird derzeit in einer sehr kleinen Auflage gefertigt und ist ab Oktober 2019 erhältlich und ab sofort, solange hier nichts anderes vermerkt ist, bestellbar!

Es wird wieder eine Kleinstauflage von Lakhovsky-Geräten gebaut. Hier das RKMH3 wird in einer Auflage von 9 Geräten gebaut. Davon sind 4 Geräte schon weg. Im Lieferumfang ist eine Neonelektrode und eine Spiralelektrode. Es handelt sich um ein reines

Oben sehen Sie wie das MWO Feld eine Neonröhre zum leuchten bringt. Unten sehen Sie die neuen gänz aus Kupfer gebauten Antennen mit angelöteten Kupferkugeln. Oben rechts eine Antenne mit Teslapule und die mit CNC Maschine gefertigte  V-Funkenstrecke.

Hier sehen Sie das erste MWO Gerät, das von Georges Lakhovsky gebaut wurde und welches in Paris 1931 in einem Krankenhaus erfolgreich eingesetzt wurde.


Lakhovsky Videos wieder hochgeladen:

Neue Modelle 2019 in Kleinstauflage

Erfolgreicher Belastungstest des neuen Experimentalgerätes. So wird natürlich nicht damit gearbeitet.

RKMH und das RKMH2 Heimgerät wird ab sofort vom RKMH3 abgelöst

Das RKMH1 Prototyp eine günstigere Alternative zum Grossgerät. 

RKM Profigerät

Das Resultat unserer bisherigen Erfahrungen sehen Sie hier: Das RKM Profigerät. Es werden nur noch wenige Geräte für mutige Ärzte und Heilpraktiker von einem Elektronikfachbetrieb zusammengebaut. Wir vermitteln diese Geräte nur an Heilpraktiker, Ärzte und Wissenschaftler und Unternehmer.

Raum und Zeit Artikel zum Thema Multiwellenoszillator  

 

Die Heilkraft des Blitzes: der Lakhovsky Multiwellenoszillator

Von Heinz Christian Tobler, Schweiz – raum&zeit Ausgabe 214/2018

Blitz und Donner sind Urgewalten, die göttliche Energien zum Ausdruck bringen. Das Leben auf der Erde wurde durch Elektrizität gezündet. Liegt da nicht der Gedanke nahe, diese Urkräfte für Heilzwecke einzuspannen? Nikola Tesla bereitete diese Idee vor.
Der russischstämmige Franzose Georges Lakhovsky ließ sich inspirieren und entwickelte das Gerät: den Multiwellenoszillator (MWO). Trotz vielfach dokumentierter Heilerfolge darf dieser Blitze erzeugende Generator nicht eingesetzt werden.

 

https://www.raum-und-zeit.com/r-z-online/artikel-archiv/raum-zeit-hefte-archiv/alle-jahrgaenge/2018/ausgabe-214/die-heilkraft-des-blitzes-der-lakhovsky-multiwellenoszillator.html

Wichtige Information!

Es werden keine Heilversprechungen abgegeben und offiziell gelten die Theorien von Georges Lakhovsky als widerlegt und werden von der heutigen Medizin als Quacksalberei betrachtet. Versuche die Geräte zu legalisieren sind bei der gegenwärigen Gesetzeslage unmöglich und nur durch anerkannte Studien besteht eine Möglichkeit dieser Technologie eine Anerkennung zu ermöglichen. Um eine solche Studie zu ermöglichen fehlen uns die finanziellen Mittel und die Kapazitäten.

Warum und ob man früher mit diesen Geräten erfolgreich in Spitälern gearbeitet hat, kann man heute mit neutralen Quellen nicht belegen. Es sind nur noch die Publikationen der Anwender erhalten und gelten daher wohl als befangen oder genügen heute nicht mehr den wissenschaftlichen Ansprüchen. Es werden hiermit keine Heilversprechungen gemacht, noch werden Sitzungen angeboten oder vermittelt. Auch wenn wir das gerne alles machen würden, wurde von behördlicher Seite der Versuch unternommen uns dies zu untersagen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir uns und unsere Freunde nicht gefährden wollen und dass wir diese Seite als reine Informationsplattform verstehen. Wir distanzieren uns von allen auf dieser Webseite verlinkten Videos oder Artikeln.

Wichtig! Important!

Von unserer Seite her werden keine Sitzungen oder Behandlungen angeboten. No sessions or treatmentsare offered with our devices!

RK8 Geräteprototyp wie auch alle anderen unten gezeigten Geräte werden nicht mehr angeboten

Links zu Net Journal Artikeln über uns

RKH Heimgerätprototyp mit V-Funkenstrecke

RKH the home MWO prototype with V-sparkgap

RKH OLOM modèle prototype pour la maison avec V-éclateur

Kontakt/Contact

resonanzkraft@protonmail.com


 

Unser Service /Our service/Nos services

Informationen zur Technologie

Technological Information

Information sur la Technologie