Museum: Informationen vor Ort

Bitte überlegen Sie sich gut, wo Sie was kaufen. es ist kaum etwas gescheites auf dem Markt. Wir haben es in der Regel mit minderwertiger Qualität zu horrenden Preisen (Patrick) oder mit Herstellern zu tun die auf der Lakhovskywelle reiten ohne irgend einen wirklichen Nachbau zu liefern und ohne Verständnis der originalen Technologie..

 

Wenn Sie meine Meinung erfahren möchten, schreiben Sie mir persönlich und sie erhalten einen Hinweis für die Öffnung eines Link auf eine verborgene Seite auf dieser Webseite mit vielen Bildern und Informationen aktueller Hersteller und meine persönliche Meinung zu den Modellen. Man hat mir rechtliche Schritte wegen Geschäfts-schädigung angedroht und für solchen Blödsinn habe ich keine Zeit. Schreiben Sie also auf lakhovsky@posteo.de und verlangen Sie den vertraulichen  Hinweis zum Zugangslink. Ich lasse mir meine Meinung nicht verbieten und tue diese im privaten Rahmen kund.

 

Sie können aber auch eine Besichtigung im privaten Museum buchen und die Geräte anschauen. Das RT17 ist auch hier und viele historische Geräte und Prototypen. Es versteht sich, dass wir keine Personen-Behandlungen und Geräte anbieten. Aber wir können Ihnen Wissen und ein tieferes Verständnis vermitteln worauf zu achten ist und wie man sein Gerät betreiben sollte und was man zusätzlich bauen sollte um einen Betrieb wie zu Lakhovskys Zeiten zu ermöglichen.  Kommen Sie mindestens zu zweit. Wenn Sie das Museum und den Ausbau unterstützen wollen und seinen Fortbestand, freuen wir uns sehr! Die Bankverbindung steht am Fuss dieser Seite. Auch freuen wir uns über Geräteschenkungen oder Dokumente, Photos und Briefe aus der Zeit. Wir arbeiten auch an einer einzigartigen Lakhovsky Biographie. Wir wollen uns in Zukunft mehr auf Publikationen und Nachbauten unbekannter Geräte nur für das Museum konzentrieren. Einen solchen unverkäuflichen Nachbau sehen Sie unten. Das Museum befindet sich noch im Aufbau aber es ist schon viel zu bestaunen und zu sehen, was Sie sonst nirgends erfahren können. Bei grösseren Gruppen gibt es Klangschalenkonzert und Tanzaufführung meiner Frau Nazneen.

 

 

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei den vielen Menschen bedanken die uns ermutigt und geholfen haben, dieses Museum Wirklichkeit werden zu lassen. DANKE!

Neu im Museum: Divergent/Konvergent - Antennen

Diese Antenne wurde zu Forschungszwecken einmalig gebaut, da im ursprünglichen Patent eine solche Antenne (Fig. 2 unten) vorgesehen war. Die Anschlussweise an die Teslaspuleist hier nicht so ,wie es sein sollte. Die Aufnahme wurde während eines Experimentes gemacht. Auch ist die Spule im Patent anders angeschlossen als in den von Multwave Research beschriebenen Geräten aus dem Nachlass von Dr. Boris Vassileff.

Kontakt/Contact


 lakhovsky@posteo.de

 

 

Besichtigung und Kontakt

lakhovsky@posteo.de

 

 

Bankverbindung

Heinz Tobler

2882 St-Ursanne

Postfinance

 

 CH-4808 Zofingen

 

Schweiz

 

BIC:POFICHBEXXX

 

IBAN: CH40 0900 0000 4078 6289 2

 

Unser Service /Our service/Nos services

Informationen zur Technologie. Keine Sitzungen oder Behandlungen oder Geräte

Technological Information. No treatments or Devices

Information sur la Technologie.