Verschiedene MWO Geräte im Vergleich

Wir werden immerzu angefragt was es für eine Alternative zu unseren Geräten gibt? Ehrlich gesagt, gibt es punkto Qualität keine Alternative zu unseren letzten Entwicklungen auch hinsichtlich der Originalität im Nachbau. Dennoch wollen wir hier den Menschen einen Einblick geben, was andere Hersteller und Enthusiasten, zu letzteren wir uns noch zählen, gebaut haben und bauen. Wir sind dankbar für jeden Versuch die Ideen Lakhovskys umzusetzen und weiterzutragen. Wir haben mit den eigenen Originalnachbauten die besten Erfahrungen gemacht. Wir haben ja zwei Geräte erworben, bevor wir uns selbst ans Werk machten. Unsere Anfänge waren schon mit dem ersten eigenen Gerät von Erfolg gekrönt.  Unten ein Video mit dem ersten gebauten Gerät RK1 aus dem Jahr 2014. Es hatte noch ein Holzgehäuse und keine V-Funkenstrecke. Auch war die Elektrifizierung rudimentär gestaltet. Es wurde nach den Vorgaben von Originalgeräten gebaut,  die vor etwas über 10 Jahren im Nachlass der Nichte von Dr. Boris Vassileff entdeckt wurden.

MWO PRO 2.0 Prototyp mit bipilarer Spule

Kein original Lakhovsky Nachbau

MWO Anbieter im Vergleich

Für Informationen zum Thema stehen wir gerne zur Verfügung

Es muss berücksichtigt werden, dass die Erfahrungen und Bilder bezüglich Meditech und Wayne Ripley aus den Jahren 2013-2014 stammen. Wir haben damals beide Geräte erworben. Es kann sein, dass die Geräte und beschriebene Mängel unterdessen behoben sind. Und deshalb wollen wir hier diese Information unter Vorbehalt verstanden wissen.

Meditech Europe

Inzwischen wurden die Antennen verbessert und man möge sich auf der Webseite ein Bild machen. Es handelt sich nicht um einen original Lakhovsky Nachbau. Die bipolare Spule ist ein theoretisch interessanter Ansatz, da zwei Antennen aufeinander zu senden.

Das Gerät wird mit einem Wechselstrom Trafo betrieben. Diverses Zubehör existiert. Als Hochfrequenz Strahlapparat mit Glaselektroden, auch Violet Ray oder Darsonval genannt, ist es auch gut einsetzbar.Wir zeigen Bilder vom Innenleben, damit man sich selbst ein Bild machen kann. Es sind keine aktuellen Bilder des Gerätes.Das Gerät ist wesentlich schwächer als die Originalgeräte, was aber nicht bedeutet, dass man damit keine Resultate erzielt. Die Aufnahmen sind von drei Geräten von unserem und von zwei Kundengeräten. Es scheint sich also seither etwas geändert zu haben und daher sind die Aufnahmen vielleicht nicht der letzte Stand der Entwicklung. Mein Gerät welches ich 2013 erworben hatte, war noch mit einer einfachen Funkenstrecke ausgestattet.

https://www.meditecheurope.de/mwo-detail

 

KEIN ORIGINAL LAKHOVSKY NACHBAU

 

Meditech darf keine Geräte mehr verkaufen: Diese Mail wurde an uns am 2. Juni 2021 von einer Meditech Kundin weitergeleitet

Doppelte Funkenstrecke mit Aluminium Kühlblechen und rote Kondensatorbanken

Teslaspule, bipolar und gelbe Kondensatorbanken

Doppelte Funkenstrecke im Detail. Unter dem Plastikbecher ist die Zeitschaltuhr

Aufnahmen von unserem bei Meditech Europe gekauften Gerät vom Sommer 2013

Anwendervideo von Meditech MWO

Von uns modifizierte Meditech Antennen

Positive Rückmeldung

Nachdem wir 4 zusätzliche Ringe im offenen Zentrum angebracht haben wurde eine deutliche Verbesserung erzielt. Die innersten 3 Ringe sind von den Dimensionen her dem Originalgerät entsprechend. Der 4. Ring war ein Kompromiss und wurde harmonisch zwischen dem innersten Meditech Ring und dem dritten Ring, von innen gezählt, mit Lakhovskys Abmessung gewählt. Die Meditechantennen sind nicht originalgetreu, erzeugen aber auch ein Multiwellenspektrum. Diese 4 zusätzlichen Ringe im kurzwelligeren Bereich erzeugen natürlich enorm viel mehr Frequenzen als davor und die unten geschilderte Verbesserung durch unsere Ergänzung, nebst einem erneuten konzentrischen Richten der bestehenden Ringe, sind für die unten geschilderte Verbeserung verantwortlich.

 

Hallo Heinz Christian,

 

ich bin total happy über das Tuning der Antennen. Ich spüre das erste Mal eine Wärme, die durch mich geht. Das hatte ich bisher nicht. Es war bisher eher eine Kälte, die mich befiel. Als weitere positive Veränderung sehe ich das Gefühl der Ruhe, einer aktiven Ruhe. Bisher war ich schlagartig eingeschlafen. Vielen lieben herzlichen Dank an Dich!!!

 

Unten eine der beiden  Meditech Antennen vor dem Umbau

 

Wayne Ripley Gerät

Das LCC3 Gerät von Wayne Ripley kauften wir als wir durch Multiwave Research herausgefunden haben, dass es sich beim Meditechgerät nicht um einen original Lakhovsky  handelt. Dieses Gerät aus den USA ist preiswerter als das Meditech Gerät und ist in einem guten Preis Leistungs-verhältnis, will man einen nahezu originalen Nachbau.

Leider war die Funkenstrecke nicht gut gebaut und ich musste diese relativ zeitnah durch eine eigene ersetzen. Auch hier sind nicht die neuesten Entwicklungen berücksichtigt. Die Bilder stammen aus dem Jahr 2014. Wayne hat als einziger Hersteller die von Jean Claude Dupuis gegebenen informationen, nach auffinden eines original Lakhovsky Gerätes 2009, seine Geräte angepasst. Hier die aktuelle Webseite von Wayne Ripley: 

http://www.multi-waveoscillators.com/

BIS AUF DIE FUNKENSTRECKE EIN ORIGINAL LAKHOVSKY NACHBAU

 

Unser 2013 gekauftes und 2014 geliefertes Gerät von Wayne Ripley mit eigener Antenne, da uns die Gelieferte nicht genau den Vorgaben von Multiwave Research entsprach. Nur muss gesagt werden, dass dies nicht bedeutet, dass die Antennen von Wayne schlecht sind.

Innen und Aussenaufnahmen von unserem bei Wayne Ripley gekauften Gerät von 2013

Ein defektes Modell von Wayne Ripley LCC2 haben wir kürzlich repariert, aufgerüstet und die Antennen neu aufgespannt und angepasst.

Die Funkenstrecke war miserabel gebaut auf Plexiglas, welches sich natürlich durch die Hitzeentwicklung verformt hatte. Es gelang dennoch die Funkenstrecke einigermassen neu einzurichten. Die Nachfolgemodelle haben keine V- Funkenstrecke mehr. Dafür hat Wayne Pertinax verwendet. Auch gibt es kein Sichtfenster mehr bei den Nachfolgemodellen. Die Funkenstrecken von Wayne die ich gesehen habe, sind in meinen Augen  schlichtweg untauglich und gehören ersetzt. Ferner baute ich einen zusätzlichen Kondensator vor dem Neontrafo ein. Ein neues Sichtfenster wurde gebaut. Auch mussten diverse Kabel mit Spiralschlauch gesichert und ersetzt werden. Der Netzfilter war falsch und ohne Erdung angeschlossen. der Netzfilter wurde komplett ersetzt. Ein Zusätzlicher Ventilator zur Kühlung der Funkenstrecke wurde ebenfalls eingebaut. Die Antennenringe wurden nachgebogen und soweit wie möglich dem Original angepasst.  Die innersten Antennenringe wurden gänzlich ersetzt. Totaler Arbeitsaufwand 14 Stunden. Die Füsse und Ständer wurden vom Besitzer hergestellt, da die Originalteile in seinen Augen unbrauchbar waren. Alle Aufnahmen sind nach dem Umbau gemacht worden.

Es folgen von uns nicht getestete Geräte andere Anbieter

RT 17

Das grosse Gerät RT17 von Zvonimir aus Kroatien ist wohl nach unseren Gerät die beste Anschaffung. Wir hatten Kontakt zu zwei Kunden die ein Gerät von Ihm gekauft haben. Einer kaufte eine Funkenstrecke von uns da die RT 17 Funkenstrecke nach wenigen Wochen runtergebrannt war. Mit unserer Funkenstrecke konnte das Gerät zu voller Zufriedenheit bedient werden. Es ist nicht für einen sehr starken Betrieb ausgelegt (Manipulation erforderlich) aber ist sicher das beste Gerät punkto Originalität im Nachbau. Der andere RT 17 Kunde erwarb eines unserer Grossgeräte nachdem er es getestet hatte. Er war auch im Besitz eines Meditechgerätes, welches er als erstes vor etlichen Jahren anschaffte.

 

Wewbseite:

https://www.rt17.hr/products/multiwave-oscillator-replicas/

 

ORIGINAL LAKHOVSKY NACHBAU

 

Altered States MWO aus Neuseeland

Das Gerät ist kein original Nachbau und funktioniert mit bipolarer Spule wie das Meditech Gerät. Ich habe einmal eines gratis von einem Arzt bekommen, öffnete es und gab es sofort wieder zurück. Das Gerät kommt aus Neuseeland. Der Preis ist sehr günstig im Vergleich zu anderen Anbietern. Man kann nicht mehr erwarten für diesen Preis. Es gilt auch hier: Besser Etwas anschaffen, als Garnichts. Ich rate an, sich in Geduld zu üben und etwas zu sparen und ein anderes Gerät anzuschaffen. Die Webseite:

https://altered-states.net/index2.php?/lmwo/lmwo.htm

 

KEIN ORIGINAL LAKHOVSKY NACHBAU

Brainfit MWO aus Belgien

Auch hier haben wir es mit einem MWO zu tun, der nicht originalgetreu gebaut wurde. Wir haben das Gerät nicht getestet und massen uns hier kein Urteil an. Der Betrachter kann anhand der Bilder seine eigenen Schlüsse ziehen. Es werden zwei Modelle angeboten. Eines mit multimetall Antennen und mit Printantennen.Es ist ein Koronabetrieb möglich siehe Aufnahmen im Slider.

Es gilt auch hier: Besser Etwas anschaffen, als Garnichts  Die Webseite:

 

https://www.multiwave-oscillator.eu

 

KEIN ORIGINAL LAKHOVSKY NACHBAU

 

Zum Innenleben kann man klar ersichtlichdie geschlossene Funkenstrecke erkennen. Der wechselstrombetriebene Trafo wird, sofern ich es richtig erkenne mit einem Dimmer gesteuert wie bei Meditech. Das Gerät hat zwei vermutlich identische Teslaspulen, die aufeinander zusenden. Der Kondensatorbank ist vermutlich im hellblauen Teil untergebracht.

Video Netzfund welcher Bainfit Gerät zeigt. Antennen sind lausig gebunden oder beschädigt.

Lakhovsky Zentrum Rimini bietet Behandlungen und Geräte an

 

Dieses Gerät heisst
CELLULAR ENERGY REBALANCER

Folgende Informationen findet man auf der englischen Webseite:

"The most important instrument of the "Center".
The Multiple Wavelength Oscillator, copied from the original of Lakhovsky and converted into a Radionic Instrument. Now improved and refined at an Orgonic, Radionic and Auric level.
It is the cellular rebalancer for the well-being of the whole family, to rebalance every pathological manifestation."

 

http://www.centrolakhovsky.com/it/strumenti/olom-ora.html

KEIN ORIGINAL LAKHOVSKY NACHBAU

Vitalstudio München

Hier ein nicht originaler Nachbau aus München. In der Webseite steht:

"Der MWO-Expert besteht aus zwei großen Antennen (Durchmesser 80 cm) zur Erzeugung des Multifrequenz-feldes. Die Elektronik befindet sich innerhalb der Antennen, so dass eine externe Box mit Elektronik nicht mehr nötig ist.

 

Inklusive Anschluß zur Einspeisung von Zusatzfrequenzen!

Die Antenne wird wahlweise entweder mit Boden-ständern oder automatisch verstellbaren Stativen angeboten."

 

Webseite:

 

https://www.vitalstudio-muenchen.de/lakhovsky-geraete-kaufen/lakhovsky-multiwellen-oszillator-mwo/

 

KEIN ORIGINAL LAKHOVSKY NACHBAU

VRIL.IO

VRIL.IO verspricht den einzigen Originalnachbau. Es fehlt die V- Funkenstrecke. Eine andere Lösung wurde realisiert durch sehr dicke Wolframelektroden in der Funkenstrecke. Dadurch entfällt die Wartung der Funkenstrecke. Das Gerät hat nicht die Stärke wie das Original. Es werden immer 20 Geräte auf einmal gebaut und man kann sich, durch Eintragen in eine Liste, ein Gerät sichern. Vermutlich muss eine Anzahlung geleistet werden. Zumindest scheint der Spulen- und Antennenaufbau originalgetreu. Die Antennenbefestigung mittels Kunststoffschienen, haben wir versucht aber bei einem wirklichen Nachbau zerschmelzen diese.

Webseite:

https://vril.io/products/lakhovsky-multiwave-oscillator-mwo/

BIS AUF DIE FUNKENSTRECKE UND LEISTUNG EIN ORIGINAL LAKHOVSKY NACHBAU

 

Information Unlimited MWO

Dies war das erste MWO Gerät, welches ich 2012 zu Gesicht bekommen habe und wo ich das erste mal den Namen Lakhovsky gelesen habe.

Es war im Buch Tesla Experimente vom Franzis Verlag. Es handelt sich natürlich nicht um ein Originalnachbau aber um eine Umsetzung des grundlegenden Prinzips eine Lakhovskyantenne mit einer Teslaspule zu verbinden. Kostengünstiger kann man die Idee nicht umsetzen. Wobei die Antenne natürlich viel zu klein ist. Die Originalantenne hatte  einen Durchmesser von 514mm. Findige Köpfe kaufen sich aber lieber eine ordentliche Teslaspule in Fernost oder bauen sebst eine und bauen sich eine ordentliche Kupferantenne nach den Vorgaben von Multiwave Research.

 

Webseite:

 

https://www.amazing1.com/pages/health/lakhovsky-multiwave-machine.html

 

Geräte die keine Lakhovskyantenne besitzen aber als Lakhovskygeräte angeboten werden

WasserVitalisierer von Arthur Tränkle

 Auf der Webseite lesen wir: "Seit der Öffnung Russlands sind viele dieser Technologien zu uns in den Westen gekommen, u.a. der hier vorgestellte WasserVitalisierer / Wasserstrukturierer / Wasserenergetisierer nach G. Lakhovsky. Dabei handelt es sich um einen einfach zu bedienenden Apparat, der spezielle Schwingungen nutzt, um gezielt die Mitochondrien und die DNS wieder zu aktivieren. Aus der Mitochondrien-Medizin wissen wir, dass die Mitochondrien die Kraftwerke der Zelle sind. Sinkt ihre Spannung zu stark, können diverse Leiden auftreten, die von unerklärlichen Schmerzen, Virenbefall etc. hin bis zu Tumoren führen können.
Anwender der Technologie berichten von erstaunlichen Verbesserungen ihrer Leiden und dies völlig ohne schädliche Nebenwirkungen. Von denen aus der Homöopathie bekannten Erstverschlimmerungen wurde jedoch hier auch schon berichtet. Insofern empfiehlt sich bei ernsteren Leiden immer eine Anwendung unter Anleitung eines Arztes oder Heilpraktikers. Die oben genannten Verbesserungen sind bisher nicht wissenschaftlich untersucht worden, insofern können und dürfen natürlich keinerlei Heilaussagen oder gar Versprechen getroffen werden."

Das Gerät sendet kein Breitband, wie es das Originalgerät macht. DER WASSERVITALISIERER IST KEIN LAKHOVSKY MWO! Was aber nicht bedeutet, dass es kein wirksames Gerät ist. Es ist eine eigenständige Entwicklung und der Name Lakhovsky wird aus werbetechnischen Gründen verwendet, was uns nicht zu stören hat, denn es gilt, vor allen Dingen, die Lakhovsky Technologie durch die Erwähnung seines Namens wieder bekannt zu machen. Und heute ist man mit einem Mausklick im Internet auf vielen Webseiten, die uns die Originalgeräte zeigen. Dann erkennt man mit einem Blick wie ein Lakhovsky auszuschauen hat.

 

Webseite:

https://www.wasserstrukturierer.de/

Bio Charger

Auf der Webseite lesen wir:

"This technology represents more than 25 years of research, development, and validation that builds upon more than 80 years of documented research by internationally acclaimed scientists and early energy healing pioneers such as Nikola Tesla, Georges Lakhovsky, and Royal Rife.  It is the world’s first software-based, solid state, mobile & cloud compatible, high voltage, multi-frequency, resonant transformer (modified Tesla coil) that wirelessly and simultaneously transmits pulsed waves of electromagnetic, electrodynamic, and photonic energy. The BioCharger NG embodies a revolutionary technology when compared to the antiquated analog technology of existing Rife machines, multi-wave oscillators, and various light therapies. The result is a precisely controlled radiant energy field that wirelessly delivers the energy to revitalize and restore balance to the body."

 

Das Gerät ist auch als Rifemaschine einsetzbar und generiert die verschiedenen Frequenzen elektronisch ohne Funkenstrecke. Ich habe bis jetzt Nichts negatives über dieses Gerät gehört, hatte aber auch noch nicht das Vergnügen es in Aktion zu erleben. Es hat einen ziemlich stolzen Preis....

 DER BIOCHARGER IST KEIN LAKHOVSKY MWO

Webseite:  https://biocharger.com/product-specs/

Geräte die von Lakhovsky inspiriert sind:

Für Informationen zum Thema stehen wir gerne zur Verfügung

Lakhovsky Bastler MWO Nachbauten gemäss Originalbauplänen

A True Story

Netzfunde: Youtube Videos von Lakhovsky inspirierten nicht originalgetreuen Selbstbau-Geräten und Anwendungen

Kontakt/Contact


 

Heinz Christian Tobler

Brunnersbergstrasse 19

4717 Mümliswil

Schweiz

 Telefon      +41 625300894

Bankverbindung:

 

Postfinance

 

CH-4808 Zofingen

 

Schweiz

BIC:POFICHBEXXX

 

IBAN: CH40 0900 0000 4078 6289 2

 

 

Heinz Tobler

 

Brunnersbergstrasse 19

 

4717 Mümliswil

Unser Service /Our service/Nos services

Informationen zur Technologie

Technological Information

Information sur la Technologie